Willkommen bei Lehmexpress

Geschichte des Lehmexpress 1997 - 2017

2014
Projekt Kasbah Asslim 1999

In diesem Jahr haben wir die Kasbah vermessen und eine Statik nebst einer Schadensdokumentation angefertigt.

1999 bekam ich den Auftrag von Herrn Dr. Schröder seinen Studenten ein Projekt anzubieten. Er ist der Vorsitzende des "Dachverband Lehm e. V." und gleichzeitig Lehrer in der Universität Weimar, Fachbereich Architektur und ökologisches Bauen, und im Osten die führende Lehr-Kapazität in Sachen Lehmbau. Ich verband das Praktische mit dem Nützlichen. Da die Kasbah Asslim im Jahre 1998 zum Kulturdenkmal ernannt wurde, erfährt sie staatliche Förderung. Die Sippe musste sich dadurch überlegen, was sie mit der Kasbah (Lehmburg) machen will. Mit diesem "Nutzungskonzept" werden die Weichen zum Erhalt gestellt. Nur ist das Gebäude statisch unsicher und bedarf einer genauen Betrachtungsweise.

Eine Wasserleitung, kunstvoll verziert
Eine Wasserleitung, kunstvoll verziert
Ich schlug vor, als erstes ein Aufmaß mit Plänen von dem überwiegend unbewohnten Gebäude zu machen. Dann eine Schadensaufnahme mit Analyse. Danach könnten Vorschläge erarbeitet werden, wie man diese Schäden saniert. Diese Arbeiten bilden die Grundlage für alles weitere. Mit ihr wollte ich der Sippe unter die Arme greifen und zeigen, dass wir Sie unterstützen.
Die Arbeiten wurden recht kompliziert und dadurch schleppend fertig. Der Grund liegt in der Komplexität und in dem fehlenden Wissen, wie man mit Schäden an massiven Lehmwänden vorgeht. Ich war zu dieser Zeit betrieblich sehr eingespannt, wurde aber von Anke Richter und Stefan Jörchel von der Uni Weimar unterstützt. Mit ihnen arbeitete ich auch die weitere Zusammenarbeit mit der Uni Weimar aus, denn der Lehmexpress sollte ja weiter laufen. Mit 8 Studenten aus Weimar, Dresden und Marburg war das Jahr 99 übersichtlich und ruhiger, und wir merkten, dass durch die Regelmäßigkeit schon fast so etwas wie Gewohnheit eintrat. Dass andere Menschen dabei waren, fiel gar nicht so auf; man nahm sich ihrer an, erzählte sich von seinem Leben, und ging in Frieden und Freude wieder auseinander.
Das Team von 1999
Das Team von 1999
Kasbah Asslim
Kasbah Asslim
Das Ergebnis dieses Workshops ist eine umfangreiche Semesterarbeit von den Studenten aus Weimar. Von Zeichnungen über Klima, Kultur, Land und Leute, bis hin zu einem ökologischen Nutzungskonzept ist sie eine umfangreiche Auseinandersetzung mit diesem Gebäude in dieser Kultur. In der Bewertung bekam sie die Note "Sehr gut".
Fenster mit Ornament
Typisches Fenster mit Ornament
Fenster mit Ornament
Typisches Fenster mit Ornament
Unterricht in ökologischem Landbau
Ein Sudent der Uni Marburg lernt die ökologische Landwirtschaft/Terassenwirtschaft von den Berbern.
Der grosse Schaden
Der grossen Schaden

Weiter!
nach oben
© by Lehmexpress 2017