Willkommen bei Lehmexpress

Geschichte des Lehmexpress 1997 - 2017

2014

Projekt Kasbah Asslim 2009

Sicherlich habt ihr den Beitrag von 2009 vermisst. Es war für mich persönlich und auch für das Projekt kein so gutes Jahr. Ich war krank, Borreliose im Endstadium, kaum wirtschaftliche Einnahmen im Betrieb und ich bin im Februar zu meiner Lebensgefährtin Uschi gezogen. Es war es für mich fast so wie ein Himmelfahrtskommando. Krisen bereichern doch unser Leben. Doch zuletzt habe ich mich doch aufgemacht.

In diesem Jahre waren in zwei Gruppen 7 Teilnehmer anwesend.

Gruppe 1

Mit Lutz Hoffmann, Horst Paulik und Nils Koepnik hatte ich drei männliche Teilnehmer.
Ziel war ein Gebäude um die äussere Stützwand an der Ostfassade, die wir im Jahre 2005 erstellt hatten. Es sollte ein Raum entstehen und ein Arkadenhof mit Säulen. Als oberer Abschluß eine Terasse, die von der Dachterasse der Kasbah aus begehbar sein soll. Durch die geringe Anzahl von Teilnehmern, mußte ich auf die Hilfe von marokkanischen Handwerkern zurückgreifen. Dies gelang auch und wir bauten im hinteren Bereich eine Balkenlage mit Lehmschlag. Der vordere Bereich hatte im letzten Jahr schon eine Decke bekommen. Wir stampfen einige Meter Lehm in Schalung und begannen mit den Grundmauern und Säulen. Die Ziegel wurden selber hergestellt mit Unterstützung der heimischen Handwerker.

Die Regenfälle im Norden setzten ganze Landschaften unter Wasser und es war katastropal anzusehen. An der Kasbah brach auch eine Aussenwand am Durchgang vom vorderen Riad. Dadurch stürzte die Decke ein und die Familie arbeitet an einem Ringfundament als Vorsatzscheibe im Erdbereich, sodas die Durchfeuchtung der Mauern verhindert wird.

Gruppe 2

Mit Tobias Gutt, Maria Costi, Tatjana Vogt und Ina Klopfer waren vier Teilnehmer anwesend. Tatjana brachte auch gleich ihren marokkanischen Freund Brahim mit, was sich als sehr hilfreich erwies. Es wurden wieder Lehmziegel hergestellt und diese wurden sofort vermauert. Technisch war es eine schwierige Sache, achteckige Säulen mit Zierbögen vermauern ist garnicht so einfach. Durch die Anleitung von Maalem M`Barek wurde es zu einer richtigen Lehrstunde. Natürlich wurde wie in jedem Jahr ein Grundkurs Lehm abgehalten und auch die Besuche in Ait Benhaddou, Kasbah Taourirt und Tamnougalt rundeten den Workshop ab.

So entstand optisch ein sehr ansehlicher Vorbau um die Betonstützwand. Die Familie beauftragte ihre Handwerkercrew den Rest der Aussenwand und die Dachkonstruktion fertig zu stellen, welcher 2010 verputzt werden sollte. Somit war es letztendlich doch ein erfolgreiches Jahr für den LEHMEXPRESS und die Familie Ait el Caid.

Hiermit noch einen herzlichen Dank an die fleißigen marokkanischen Mitarbeiter und die Familie für ihre großartige Unterstützung.

Das Rendezvous de la Musique fiel wegen finanziellen Problemen in diesem Jahr ins Wasser.

Manfred Fahnert

Zur Bildergalerie Lehmexpress 2009: Hier zur Galerie 2009

Lehmexpress 2009
Lehmexpress 2009
Lehmexpress 2009
Lehmexpress 2009
Weiter!
nach oben
© by Lehmexpress 2017
1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006